Aktivitäten im Bereich Innovation, Forschung und Entwicklung

Der internationale Rohstoffmarkt mit den sich ständig ändernden Einflüssen generiert immer wieder neue Herausforderungen für Dienstleistungsunternehmen im Explorations- und Bergbau-Umfeld. Die aktuellen Marktbedingungen lieferten die Initiative zur Entwicklung kostenoptimierter Technologien und Leistungen. Als einer der führenden Technologieanbieter im Bergbau-Sektor, ist DMT stets bestrebt, innovative und nachhaltige Lösungen für den Rohstoffmarkt zu entwickeln.

DMT ist an einer Vielzahl internationaler Innovationsprojekte beteiligt, die von der Europäischen Union (z.B. Research Fund for Coal and Steel, EIT Raw Materials, Horizon 2020) oder dem Bundesministerium für Bildung und Forschung – BMBF unterstützt werden. Innovationen der DMT fokussieren sich in den Bereichen unserer Kernkompetenzen, wie zum Beispiel sensorgesteuertes Monitoring im Bergbau, Automation in der Exploration, in Bergbau- und Förderprozessen, Reaktivierung oder Rekultivierung abgestoßener Bergbaubereiche, sowie Qualifizierung und Beurteilung von Mineralien oder Erz Lagerstätten. DMT unterstütz ebenfalls Ausbildungsprojekte und -initiativen, z.B. auch durch Begleitung von Master- und Doktorarbeiten.

EIT RawMaterials

Eine wichtige Säule der DMT Innovationsstrategie ist die Kernmitgliedschaft in der „EIT Raw Materials“ Initiative. Die hier entwickelte neuartige Zusammenarbeit von Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen aus verschiedenen Anwendungsbereichen der Rohstoffwertschöpfungskette ist das größte und leistungsstärkste Konsortium im europäischen Rohstoff-Sektor. Initiiert vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) strebt das Konsortium aus mehr als 100 begleitenden Firmen, Universitäten und Forschungsinstituten danach, Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Attraktivität des Rohstoff-Marktes durch innovative Starke und wirtschaftliches Handeln zu verbessern und den Zugang zu Rohstoffen sowie ihre Verfügbarkeit und nachhaltige Nutzung sicher zu stellen. Als Kernmitglied ist DMT aktiv beteiligt in den strategischen Feldern Exploration, Bergbau und Aufbereitung, sowie in den Bereichen Energie, Kokerei Technik, Infrastruktur und Sicherheit.

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Bildung, Forschung und Innovation sind zentrale Handlungsfelder für Deutschlands Zukunft. Dafür investiert die Bundesregierung stark. Durch die exzellente Forschung des Ministeriums werden aber auch Lösungen für globale Probleme und Strategien für internationales nachhaltiges Wachstum und Wohlergehen gefunden. Die DMT war an mehreren geotechnischen Projekten der BMBF beteiligt.

Research Fund for Coal and Steel (RFCS)

Der Forschungsfond für Kohle und Stahl ist ein Programm der Europäischen Union, aus dem Innovationsprojekte mit einem Wert von jährlich über 50 Millionen € finanziert werden, um Sicherheit, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Kohle- und Stahlbranche zu fördern. DMT hat in den vergangenen Jahren an mehr als 20 RFCS-Projekten teilgenommen, unter anderem im Bereich der untertägigen Kohlevergasung, Grubenwasserbehandlung und Untersuchung von Kohleeigenschaften zur Verbesserung der Koksqualität.

Horizon 2020

Horizon 2020 ist das bisher größte Forschungs- und Innovationsprogramm der EU. Ein zentrales Ziel ist es, die Lücke zwischen Forschung und Markt schließen zu helfen, um durch resultierende Innovationen die europäische Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und zur Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen beizutragen. Seit Anfang 2015 ist die DMT zusammen mit Rohstoffexperten aus sieben Nationen an das BIOMOre Projekt beteiligt.

An folgenden Projekten ist DMT in führender oder unterstützender Begleitung beteiligt:

Projekt

Kurzbeschreibung

Gefördert durch

Zeitraum

DMT-Ansprechpartner

OREVAL

OREVal a european network for advanced mineral characterization and Ore valuation

EIT Raw Materials

01.01.2016 – 31.12.2018

Norbert Benecke

iMine

European Demonstration and Test Facilities

EIT Raw Materials

01.01.2016 – 31.12.2018

Norbert Benecke

LayTerm

Layman courses for the Transfer of Expertise on Raw Materials

EIT Raw Materials

01.01.2016 – 31.12.2017

Knut Hirsch

RMProSchool

EIT RM High Level Professional School

EIT Raw Materials

01.01.2016 – 31.12.2018

Knut Hirsch

iDeepMon

 

Intelligentes Schachtlaserscanning zum Zwecke des Zustandsmonitorings

EIT Raw Materials

01.04.2016 – 30.06.2018

Norbert Benecke

iRIS

Intelligent Risk Identification System for safer mines

EIT Raw Materials

01.04.2016 – 31.03.2018

Christoph Möller

MineService

Entwicklung eines Netzwerkes, um Behörden bei der Entscheidungs-findung zu unterstützen

EIT Raw Materials

01.04.2016 – 31.03.2018

Dr. Bernd Teigler

Arctic Hub 2

Arctic Network Hub

EIT Raw Materials

01.04.2017 – 31.12.2019

Norbert Benecke

CERA

 

Entwicklung von Zertifizierungsschemata als ethischer Unbedenklichkeitsnachweis zur Herkunft und zum Abbau von Mineralien

EIT Raw Materials

01.04.2017 – 31.12.2020

Andreas Hucke

Gateway 2

Gateway to developing economies

EIT Raw Materials

01.04.2017 – 31.12.2019

Philip Mittelstädt

MULSEDRO

Multi sensor drones for geology mapping

EIT Raw Materials

01.04.2017 – 31.12.2019

Sönke Rapp

Re-ACTIVATE

Developing superior technical infrastructure throughout EIT RawMaterials community to foster technologies and methodologies for re-activation of former mine sites

EIT Raw Materials

01.04.2017 – 31.12.2019

Dr. Michael Haschke

RockVader

Smart Hard Rock Mining System

EIT Raw Materials

01.04.2017 – 31.12.2019

Norbert Gomolla

STINGS

 

Monitoring von Tailings mit in-situ und Fernerkundungs-technologien

EIT Raw Materials

01.04.2017 –
31.12.2020

Karsten Zimmermann

STORM

 

Entwicklung von Konzepten zum nachhaltigen Management von primären und sekundären Rohstoffen

EIT Raw Materials

01.04.2017 –
31.12.2020

Knut Hirsch

VISUAL 3D

3D/4D geological modelling

EIT Raw Materials

01.04.2017 – 31.12.2019

Florian Lowicki

COAL2GAS

 

Erweiterte Nutzung von Kohle durch „Undeground Coal Gasification (UCG)“

RFCS

01.07.2014 –
30.06.2017

Stephan Peters

BINGO

Bulk  density and Internal Gas pressure in coke Ovens

RFCS

01.07.2015 – 30.06.2018

Drazen Gajic

MERIDA

Management von Umweltrisiken beim Verschluss von Bergwerken (Closure)

RFCS

01.07.2015 – 30.06.2019

Karsten Zimmermann

STAMS

Long-term Stability Assessment and Monitoring of flooded Shafts

RFCS

01.07.2015 –
30.06.2018

Klaus Sievers

BIOMOre

 

Alternatives Bergbaukonzept zur in situ Laugung von Erzen in tiefen Lagerstätten

HORIZON 2020

01.01.2015 – 31.01.2018

Knut Hirsch

GW RUHR II (Mine Water Ruhr)

 

Entwicklung von Wärmenutzungs-konzepten unter Berücksichtigung der Bergbauinfrastruktur im Ruhrgebiet; Teilvorhaben Messungen und Modellierung im Rahmen der technischen Analyse

BMBF

01.03.2016 – 28.02.2019

Tobias Friedrich

UPSW II

Machbarkeit eines untertägigen Pumpspeicherwerks am Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop in der Bergbaufolge; Prüfung der bautechnischen Realisierbarkeit sowie Optionssicherung

BMBF

01.07.2016 – 31.12.2017

Tobias Friedrich