Sicheres Arbeiten auf Baustellen: Koordination von Sicherheits- und Gesundheitsschutz

Risiken auf Baustellen minimieren, Kosten sparen: Mit unseren sicherheitstechnischen Beratungen zur Koordination von Sicherheits- und Gesundheitsschutz bringen Sie sich und Ihre Mitarbeiter auf die sichere Seite. Unsere Fachkräfte, Koordinatoren und Sachkundigen erläutern Ihnen individuell die für Sie geltenden Vorschriften und Regeln, wie zum Beispiel die Bestandteile der Baustellenverordnung.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Baubetrieb von der ersten Minute an nach den aktuell geltenden Vorschriften und Normen für die Baustellensicherheit zu organisieren. Dazu zählen sämtliche staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Regelungen, wie zum Beispiel die Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BGR) 128, die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) 524 und die Regel der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 101-004. So sorgen Sie von Beginn des Bautriebs an für die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten und vermeiden langfristig Kosten.

Wir beraten Sie zu den Regeln, die für Bauarbeiten auf klassischen Baustellen, im Hoch- und Tiefbau oder kontaminierten Bereichen wie zum Beispiel bei der Sanierung von Altlasten oder beim Rückbau belasteter Gebäude gelten. Unsere Leistungen umfassen dabei:

  • Erstellung von Arbeits-, Sicherheits- und Gesundheitsschutzplänen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Ankündigungen
  • Koordination der Planung und Ausführung von Bauleistungen im Hoch- und Tiefbau
  • Erstellen von Arbeits- und Sicherheitsplänen
  • Koordination der auszuführenden Arbeiten

Sie haben weitere Fragen zu unseren Leistungen im Bereich Baustellensicherheit? Sprechen Sie uns gerne an.