Luftqualität - Mit Sicherheit saubere Atemluft

Die Sicherstellung der Luftqualität in Innenräumen ist eine wesentliche Voraussetzung für die menschliche Gesundheit und den störungsfreien Ablauf industrieller Prozesse. Mit unseren akkreditierten Prüflaboren unterstützen wir Industriebetriebe, Gebäudenutzer und Bauherren, damit  Menschen, Maschinen und Produkte jederzeit und ausreichend vor Luftverunreinigungen geschützt sind.

Arbeitsplatzmessungen und Innenraummessungen

Als akkreditierte Messstelle nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 führen wir Arbeitzplatzmessungen durch um zuverlässig die Konzentrationen folgender Stoffgruppen zu messen:

  • Aerosole ohne Faserstäube
  • Faserstäube
  • organische und anorganische Gase und Dämpfe
  • Ausgewählte Parameter/ Gebiete

Um Gefährdungen zu ermitteln und beurteilen, messen unsere Experten die Luftqualität in Ihren Räumlichkeiten gemäß TRGS 402. Darüber hinaus führen wir Innenraummessungen nach DIN EN ISO 16000/ VDI 4300 durch. Neben der Erfassung der Luftkontamination in Innenräumen führen wir Partikelmessungen und weitere Prüfungen durch, die für die Klassifizierung und Überprüfung der Integrität von Reinräumen, OP-Sälen, Serverräumen etc. notwendig sind.

Partikel- und Faseranalytik

Staubende Güte (Schüttgüter) spielen in vielen Industriebranchen eine entscheidende Rolle als Rohstoff, Zwischen- oder Endprodukt. Gleichzeitig stellen sie aber auch, abhängig von den Staubinhaltsstoffen und der Partikelgrößenverteilung, eine Gefahrenquelle dar, wenn sie bei der „Verarbeitung“ frei werden und in die Atemluft gelangen. Wegen der direkten Auswirkung auf die Luftqualität sind Untersuchungen der chemischen und physikalischen Eigenschaften dieser Schüttgüter von hoher Bedeutung. Mit dem von uns entwickelten Messverfahren (Heubach/DMT Verfahren) ist es möglich, das Staubungsverhalten von Stoffen zu messen und einer Bewertung zuzuführen, die dann für den Arbeits- und Umweltschutz nützlich ist.

In unseren Laboren führen wir folgende Analysen durch:

  • Ermittlung von Partikelgrößenverteilungen
  • Ermittlung von Faserlängenverteilungen (Mikroplastik)
  • Staubungsverhalten von Feststoffen, auch Gefahrenstoffe (DIN EN 15051)
  • Ermittlung der einatembaren, thorakalen und alveolengängigen Staubfraktionen (DIN EN 481)
  • Pyknometrie, BET-Analyse,

Weitere Leistungen im Bereich Luftqualität finden Sie auf unsere Anlagen- und Produktsicherheit Website