Rückbau und Rückbaukonzepte

Um nicht mehr benötigte Gebäude bzw. Betriebsanlagen wirtschaftlich effizient und umweltverträglich rückbauen zu können, muss zunächst die Gebäudesubstanz auf eventuell vorhandene Schadstoffe geprüft werden.

Auf Basis der Gefährdungspotenzialanalyse erarbeitet DMT ein objektbezogenes Rückbaukonzept und Entsorgungskonzept. Hierdurch wird ein geordneter, selektiver Rückbau möglich. Dieser zielt systematisch darauf ab, die zu entsorgenden Massen zu minimieren und gleichzeitig die wiederverwertbare Bausubstanz zu maximieren.

Neben der Gefährdungspotenzialanalyse und der Rückbauplanung führen wir die fachgutachterliche Begleitung von rückzubauenden und zu sanierenden Gebäuden und Anlagen sowie die Bauüberwachung der Rückbaumaßnahmen durch.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit unserer Fachabteilung auf.

content-contact-de

content-contact-p1-de