Presse

Grundwassersanierung sichert die Trinkwasserversorgung

An ehemaligen Industriestandorten, Kokereien oder Deponien ist das Grundwasser oft verunreinigt und bei Unfällen können andere Stoffe in den Wasserkreislauf gelangen. Um deren Ausbreitung zu stoppen und das Grundwasser zu reinigen, werden Sanierungsbrunnen stromabwärts von Schadstoffquellen gebaut, um das kontaminierte Wasser zur Behandlung abzupumpen.

Jeder Brunnen ist ein technisches Unikat, das entsprechend der hydrogeologischen Situation, den Grundwasserströmungsbedingungen und der Chemie des kontaminierten Wassers ausgelegt und betrieben wird. Bei der Planung werden numerische Grundwasserströmungs- und Stofftransport-Modelle eingesetzt, um optimale Brunnenstandorte mit hoher Effektivität zu bestimmen.

DMT entwickelt, testet und baut derzeit Sanierungsbrunnen für die Rain Carbon Inc (ehemals Rütgers Deutschland) und ist verantwortlich für die Konzeption, die Errichtung einer Grundwassersanierungsanlage, die chemische Analytik, die Bodenentsorgung, den Bau von Grundwassermessstellen und vorläufige Langzeitpumpversuche. Damit stellen wir sicher, dass das Ziel, alle Anforderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie zum Schutz von Mensch, Natur und Wirtschaft zu erfüllen, erreicht wird.

Wenn Sie Hilfe bei Ihren Fragen zum Wassermanagement benötigen, wenden Sie sich bitte an uns: Thomas.Kaspardmt-group.LÖSCHEN.com  

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen im Bereich Wassermanagement