Presse

HoloMine: Gemischte Realität im Bergbau

Im Bergbaubetrieb müssen im Hinblick auf die Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt, sichere und gesunde Arbeitsbedingungen und Bergbauprozesse optimiert werden, um ihn sozialverträglich und rentabel zu gestalten.

Die Minen-Digitalisierung ist der Schlüssel zum Erreichen dieses Ziels, und Mixed Reality (MR) ist ein vielversprechender Weg, um operative Effizienz zu ermöglichen. Zu diesem Zweck wurde HoloMine mit dem Ziel ins Leben gerufen, die vorhandene MR-Hardware zu nutzen, um Lösungen für ausgewählte Fragen des Untertagebergbaus, einschließlich der Infrastruktur für Unternehmensdaten, zu entwickeln. Pilotlösungen aus diesem EIT-RawMaterials Projekt werden zeigen, dass Mixed-Reality-Lösungen eine schnelle Schacht- und Streckeninspektion, Maschinenwartung, 3D-Visualisierung und Entscheidungsfindung ermöglichen.

Zu den Partnern des Konsortiums gehören das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt - DLR, LTU Business, die Montanuniversität Leoben, Robotic Eyes, die Technische Hochschule Nürnberg, die TU Bergakademie Freiberg und die Technische Universität Graz. Als Leiter des HoloMine-Konsortiums freut sich DMT, die neue Website von Holomine zu präsentieren, die Informationen zu den Arbeitspaketen, Zielen und Anwendungsfällen bietet: holomine.eu

Kontakt und weitere Informationen
Benedikt Wolters 
Tel: +49 201 172-1849
Benedikt.Woltersdmt-group.LÖSCHEN.com