Presse

Kampf gegen Kohlebrände: ZDF - planet e - Die Flammen der Flöze

Wussten Sie, dass sich Kohle untertage selbst entzünden kann, wenn genügend Sauerstoff vorhanden ist? Bei der Oxidation von Kohle entsteht Wärme, was dazu führen kann, dass Brände entstehen. Diese Kohlebrände sind gefährlich und verursachen weltweit einen erheblichen ökologischen und wirtschaftlichen Schaden.

Für "planet e, Die Flammen der Flöze" war DMT Geologe Dr. Hartwig Gielisch, der sich seit über 20 Jahren mit dem Thema befasst, mit den Reportern des ZDF zu diesem Thema unterwegs. Die Umweltdokumentation berichtet über Flözbrände in Indien, China und den USA und schildert den Kampf gegen die Flammen, um die Auswirkungen für Mensch, Umwelt und Wirtschaft abzumildern.

Obwohl es im deutschen Bergbau durch sehr streng geregelten Brandschutzmaßnahmen äußerst selten zu solchen Flözbränden kam, haben andere Länder damit schwer zu kämpfen. Allein in China gehen jährlich rund 200 Millionen Tonnen Kohle unkontrolliert in Rauch auf, schätzen DMT Experten. Mit jahrzehntelanger Erfahrung aus Projekten zur Brandverhütung, Branderkennung, Langzeitmessung und Bekämpfung von Bränden in Lagerstätten, Halden, Mülldeponien und Silos, u.a. in Neuseeland, Italien, Norwegen und der Mongolei, gehören Sie zu gefragtesten Experten.

Hier geht's zum Bericht in der ZDF Mediathek: https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-die-flammen-der-floeze-100.html

Und zu weiteren Informationen zum Thema Kohlebrände: https://www.slideshare.net/DMTGroup/coal-fire-fighting-by-dmt

Kontakt:
Dr. Hartwig Gielisch
Tel: + 49 201 172-1888
Hartwig.Gielischdmt-group.LÖSCHEN.com