Dienstleistungen rund um die Koksherstellung

Wir sind stolz auf mehr als 70 Jahre Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Verkokung und der Herstellung von Kohlemischungen. Heute stellen wir modernste Untersuchungsmethoden und unser profundes Wissen über den Verkokungsprozess zur Verfügung. Wir bieten erstklassiges Fachwissen auf einer völlig unabhängigen und objektiven Basis.

DMT ist spezialisiert auf die Prüfung von Kohlemischungen, die Beratung zu deren Optimierung sowie die Qualitätskontrolle von Kohle und Koks nach Industriestandards. Wir unterstützen und betreuen Stahlwerke und Eisenhersteller auf der ganzen Welt sowohl mit standardisierten Verfahren als auch mit eigens entwickelten Anlagen für die Verkokung und die Koksinspektion und -prüfung mit Sitz im Zentrum des industriellen Europas: Essen, Deutschland.

Optimierung von Kohlemischungen

Mit unserem langjährigen Fachwissen in Beratung, Technologien und Dienstleistungen der Verkokung helfen wir, die besten Kohle- und Koksmischungen zu entwickeln, die die hohen Anforderungen unserer Kunden erfüllen. Seit über 70 Jahren sammelt DMT Daten aus Stahlkoksinspektionen, Verkokungsversuchen von Kohlemischungen und Verkokungsprozessen, die in verschiedenen Verkokungsumgebungen unterschiedlicher Größe durchgeführt werden. DMT bietet modernste Untersuchungsmethoden für die Stampftechniken: Stempelbeschickung und Beschickung von oben:

  • Verkokungstests im Pilotmaßstab in einer 10kg-Retorte

Der Verkokungstest im kleinen Maßstab erlaubt im Vergleich zum halbtechnischen Verkokungsofen schnellere Untersuchungen mit kleineren Kohlemengen (ca. 10–12 kg Beschickungsgewicht). Diese Verkokungsanlage im Labormaßstab liefert trotz ihrer Größe akkurate und wertvolle Koksergebnisse hinsichtlich Güte und Eigenschaften des Materials. Die Versuchsretorte dient der schnellen und kostengünstigen Ermittlung von CRI und CSR, der Abschätzung der mechanischen Festigkeit und ersten Hinweisen auf die Kokseigenschaften.

  • Halbtechnischer mobiler Koksofen

DMT betreibt einen mobilen Koksofen mit unterfeuerten Gasheizzügen. Die Kammerbreite ist auf 450mm oder 600mm einstellbar. Das Fassungsvermögen des Ofens reicht von 450kg bis 1 Tonne, je nach Kammerbreite und Schüttgewicht. Die feuerfeste Ausmauerung besteht aus Silikatsteinen. Die Heizzüge haben ähnliche Querschnittsabmessungen, wie sie von Öfen im industriellen Maßstab bekannt sind. Daher ist der Wärmeübergang von den Heizwänden in die Kohlefüllung mit dem der großtechnischen Anlage vergleichbar. Somit ist eine optimale Simulation der Kokereibedingungen gewährleistet.

  • 70-jährige Erfahrung mit eigener Kohleanalytik für hohe Kohle- und Koksqualitäten
  • Erzeugung von Kohlemischungen mit ausgewählten Kohlen unterschiedlicher Herkunft zur Durchführung von Referenzversuchen

Koks-Sortenprüfung

DMT unterstützt Kokereien und Hochöfen durch kontinuierliche Überwachung der Kohle- und Koksqualität unter Verwendung internationaler Standards zur Bestimmung idealer Kokssorten. DMT bietet CRI- und CSR-Prüfungen nach ISO- oder ASTM-Standard an. Wir sind voll ausgestattet, um weltweit standardisierte Trommeltests zur Bestimmung der Kokseigenschaften (ISO, ASTM und JIS) für Kokskohlen durchführen zu können.

Charakterisierung von Kohle

DMT unterstützt Händler weltweit und bewertet ihre Produkte für die Eisenerzeugung. Zusätzlich zur allgemeinen Kohleanalytik und Petrographie bieten wir umfassende Koksinspektionen und Kohleprüfverfahren für metallurgische Kohleeigenschaften. Unsere Dienstleistungen und Technologien umfassen:

  • Freier Quellindex-Test
  • Dilatation
  • Gieseler Fluidität
  • Roga Index
  • Gray-King
  • Sapozhnikov plastometer
  • Oxidationszahl nach ASTM D 5263

Nehmen Sie gerne Kontakt mit unserer Fachabteilung auf.

content-contact-de

content-contact-p1-de