SUMMIT Seismic Data Acquisition System

Mit den Seismographen der SUMMIT-Familie bietet DMT ein vielseitiges und modulares Messsystem für unterschiedlichste Aufgabenstellungen in der seismischen Exploration (2D/3D Seismik und oberflächennahe Erkundung im Ingenieurbereich) aber auch für Erschütterungsmessungen und mikroseismisches Monitoring.

Seismische Exploration

Für hochauflösende 2D und 3D seismische Messungen steht mit der SUMMIT X One ein hochflexibles Messsystem zur Verfügung. Die einzigartige Datentelemetrie über das leichte SUMMIT Line Kabel mit SNAP-On Technologie ermöglicht die problemlose Realisierung unterschiedlichster und komplexer Feldauslagen insbesondere auch in schwierigem Gelände. Der modulare und skalierbare Systemaufbau garantiert eine hohe Produktivität sowohl bei kleineren Feldauslagen mit weniger als 50 Kanälen für oberflächennahe Erkundungen, als auch für große Auslagen mit >1000 Kanälen für 2D/3D seismischen Reflexionsmessungen.

SUMMIT X One
Ein Kanal Explorationsseismograph für hochauflösende seismische Messungen
Explorationsseismograph SUMMIT II Compact
Multikanalseismograph für seismische Anwendungen
Explorationsseismograph SUMMIT X Stream Pro
Seismograph für technische Anwendungen
Explorationsseismograph SUMMIT II Ex
Eigensicherer Seismograph für den Bergbau von Untertage

Mit den kompakten 24-Kanalseismographen SUMMIT II Compact, SUMMIT X Stream und SUMMIT X Stream Pro bietet die SUMMIT-Familie auch effiziente Lösungen für klassische oberflächennahe Erkundungen (Refraktions- und Reflexionsseismik) sowie für Anwendungen im Ingenieurbereich wie z.B. Tomographiemessungen und Erkundungen mittels Oberflächenwellen (MASW).

Die SUMMIT II Ex ist eine Ex-geschützte (eigensichere) Variante der SUMMIT II Plus und speziell für seismische Erkundungen im Bergbau von Untertage mittels Flözwellen konzipiert.

Anwendungen:

  • Hochauflösende 2D/3D Seismik
  • Oberflächennahe Erkundung (Refraktions- / Reflexionsseismik)
  • Seismische Tomographiemessungen
  • VSP Messungen
  • MASW Messungen

Seismisches Monitoring und Erschütterungsmessung

Die Seismographen der SUMMIT M Serie sind speziell für mobile und stationäre Monitoringanwendungen konzipiert. Die SUMMIT M Vipa zielt dabei bevorzugt auf Anwendungen im Bereich Erschütterungsmessung und mikroseismisches Monitoring mit nur einem Dreikomponentensensor pro Messstation, während die SUMMIT M Hydra als mehrkanaliger Seismograph mit bis zu 32 Messkanälen für Anwendungen mit kleinräumigen Sensor-Arrays und zentraler Datenerfassung eingesetzt wird (z.B. Monitoring während eines Tunnelvortriebs, SNS seismische Mini-Arrays, Strukturmonitoring, etc.). Sowohl die SUMMIT M Hydra, insbesondere aber die SUMMIT M Vipa bieten umfangreiche Vernetzungsmöglichkeiten für Datenversand und Fernzugriff und automatische Alarmierungen. Beide Monitoring Seismographen sind auch als EX-geschützte (eigensichere) Varianten für Untertage Installationen verfügbar.

Anwendungen:

  • Mikroseismik Monitoring
  • Rockburst Monitoring
  • Erschütterungsmessungen nach DIN 4150, ÖNorm, SBR
  • Sprengüberwachung
  • Strukturüberwachung

Weiterführende Informationen zur SUMMIT Gerätefamilie sowie technische Daten finden Sie auf unserer SUMMIT-Produktseite www.summit-system.de.

Monitoring Seismograph SUMMIT M Hydra
Konfigurierbarer Monitoring Seismograph mit drahtloser Datenübertragung
Monitoring Seismograph SUMMIT M Vipa
Seismograph mit 3 (+1) Kanälen für Erschütterungsmonitoring