WindSafe - Online Condition Monitoring System für Windkraftanlagen

WindSafe® ist das Maschinendiagnosesystem der DMT, speziell entwickelt für die Überwachung von Windkraftanlagen und für die Überwachung von Windparks. Das System nutzt in den Kernfunktionen die modernen Komponenten unserer neuen XSafe Online-Technologie. Die Hard- und Software ist speziell auf die Erfordernisse beim Einsatz für das Condition Monitoring (CMS) von Windenergieanlagen ausgerichtet. Mit einem Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +65 °C für die Hardware ist ein Einsatz auch in rauer Umgebung möglich. 

Mit WindSafe® überwachter Windpark
Mit WindSafe® überwachter Windpark
Mit WindSafe® überwachte Windenergieanlage
Mit WindSafe® überwachte Windenergieanlage

WindSafe gewährleistet eine wirtschaftliche und effiziente Online Überwachung von Windkraftanlagen und Online Überwachung von Windparks. Frühzeitig werden im Rahmen der kompletten Antriebsstrang-Überwachung mögliche Schäden erkannt und damit ungeplante Stillstände und teure Folgeschäden vermieden. 

WindSafe hat als erstes Online Condition Monitoring System die Zulassung nach den Anforderungen der Allianz (AZT) bereits in 2003 erhalten und wird von allen großen deutschen Versicherungen anerkannt.

Das zertifizierte WindSafe® kann auch als kundenspezifisches, steuerungsintegriertes CMS realisiert werden und steht derzeit bereits auf der Automatisierungsplattform von Beckhoff zur Verfügung. Durch Anbindung an TwinCAT PLC ist es möglich, die Sicherheit der Maschinenüberwachung ohne zusätzliches Messgerät zu gewährleisten.  

Vorteile

  • Niedrige Gesamtkosten der Anlage
  • Platzsparendes System
  • Breites Einsatzspektrum durch modularen Aufbau
  • Unterstützung bei der Windpark Betriebsführung und beim Windenergie Service
  • Basis für eigenes Condition Monitoring oder als Steuerungsintegriertes CMS

Laufzeitverlängerung durch individuelle Anlagenüberwachung - Individual Monitoring

WindSafe® - Condition Monitoring Index
WindSafe® - Condition Monitoring Index

Auffälligkeiten und sich anbahnende Schäden werden durch den Diagnostiker gemeldet. … „Und was nun?“ … Mit dieser Frage steht der Kunde oft allein da.

Um das geplante Laufzeitziel von Anlagen-komponenten des Antriebsstrangs Ihrer WEA zu erreichen, setzen wir genau hier mit unserem „Individual Monitoring“ als Dienstleistung in Kombination mit unserem  leistungsfähigen Online CMS an. Sie als technischer Betriebsführer werden unterstützt mit Lösungen zu ihren individuellen Fragestellungen, inkl. Erarbeitung von entsprechenden Handlungsempfehlungen.

Ihr Nutzen:

  • Spürbare Optimierung der bisherigen Instandhaltungsstrategie individuell für jede einzelne Windenergieanlage
  • Minimierung der Instandhaltungskosten und Aufrechterhaltung des Betriebs für 15-plus WEA bis zum geplanten Laufzeitende (z.B. mögl. Einsparen Getriebetausch)
  • Ermittlung der schadenverursachenden Faktoren, sowie der sich daraus ergebenden Zusammenhänge für den sicheren Weiterbetrieb
  • Unterstützung bei der Sicherstellung von Gewährleistungsansprüchen
  • Aufbau eines umfangreichen Anlagenwissens und einer Belastungshistorie aus dem CMS für die technische Betriebsführung sowie für Gutachten zum  Weiterbetrieb und Stellungnahmen zur Restlebensdauer von 20-plus WEA