Presse

BergbauForum am 1. und 2. Juni 2017 in Berlin

Zum 14. Mal lädt die DMT zum Informationsaustausch im Bergbau- und Rohstoffsektor ein. Das seit 1991 alle zwei Jahre stattfindende BergbauForum bietet Teilnehmern die Gelegenheit, mit Entscheidungsträgern der Branche sowie anerkannten Spezialisten aus Wissenschaft und Forschung in Kontakt zu treten. In diesem Jahr findet die Fachveranstaltung im Estrel Berlin statt.

In insgesamt 47 Vorträgen wird Wissenswertes aus der Grundlagenforschung sowie Aktuelles über neue Technologien und zukunftsweisende Entwicklungen vermittelt. "Mit dem diesjährigen BergbauForum ist es uns wieder gelungen, zahlreiche Fachthemen des Lebenszyklus' Bergbau, von der Exploration über die Planung, die Unterstützung beim Bau und Betrieb, die wirtschaftlich/technische Prozessverbesserung bis hin zur Bergwerksschließung und zur Nachsorge in 14 Vortragsblöcke zu fassen", erklärt Prof. Dr. Günther Apel. "Es haben sich bereits über 300 Teilnehmer aus insgesamt 14 Nationen angemeldet."

Die Themenschwerpunkte der deutschen und englischen Vorträge sind in diesem Jahr:

  • Exploration & Lagerstättenentwicklung
  • Bergbaufolge & Nachnutzung
  • Förderung & Transport
  • Mining 4.0
  • Forschung & Entwicklung
  • Internationale Bergbauprojekte

Auf einer begleitenden Fachausstellung präsentieren etwa 30 Aussteller ihre neusten Produkte und Dienstleistungen. Abgerundet wird das BergbauForum durch ein attraktives Rahmenprogramm und zwei Exkursionen.

Die reguläre Anmeldung zur Veranstaltung endet am 28. April 2017. Für eine spätere Anmeldung nehmen Sie bitte Kontakt mit der Veranstaltungsorganisatorin auf. Das ausführliche Programm sowie Informationen zur Anmeldung erhalten Sie unter http://www.bergbauforum.de

 

Organisation

Carolyn Tepel
Tel +49 201 172-1814
carolyn.tepeldmt-group.LÖSCHEN.com
bergbauforumdmt-group.LÖSCHEN.com

Download der Pressemitteilung BergbauForum 2017 (pdf).