Rückbau und Rückbaukonzepte

Um nicht mehr benötigte Gebäude bzw. Betriebsanlagen wirtschaftlich effizient und umweltverträglich rückbauen zu können, muss zunächst die Gebäudesubstanz auf eventuell vorhandene Schadstoffe geprüft werden.

Auf Basis der Gefährdungspotenzialanalyse erarbeitet DMT ein objektbezogenes Rückbaukonzept und Entsorgungskonzept. Hierdurch wird ein geordneter, selektiver Rückbau möglich. Dieser zielt systematisch darauf ab, die zu entsorgenden Massen zu minimieren und gleichzeitig die wiederverwertbare Bausubstanz zu maximieren.

Neben der Gefährdungspotenzialanalyse und der Rückbauplanung führen wir die fachgutachterliche Begleitung von rückzubauenden und zu sanierenden Gebäuden und Anlagen sowie die Bauüberwachung der Rückbaumaßnahmen durch.

Unsere Leistungen im Bereich Rückbau

  • Beurteilung des Gebäude- und Anlagenbestandes
  • Fachgutachterliche Überwachung von Rückbauprojekten
  • Erstellung von Gebäudeschadstoffkatastern
  • Raumluftmessungen
  • Planung und Erstellung von Rückbaukonzepten
  • Bewerten von Entsorgungsmöglichkeiten
  • Erstellung von Entsorgungskonzepten
  • Aufzeigen von Sanierungsmöglichkeiten
  • Abfallentsorgung (Koordinierung des Entsorgungsmanagements)
  • Planung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung
  • Durchführung von Kostenschätzungen und Kosten-Nutzen-Analysen

Mit der Erfahrung unserer Spezialisten erhalten Sie die optimale Lösung für die vorgesehene Nutzung. DMT steht für den qualitativen und wirtschaftlichen Erfolg des Projekts.