Unabhängig, plausibel und verlässlich: Lagerstättenexploration und Lagerstättenbewertung

Von der Idee zur Suche, über die geologische Kartierung und Prospektion bis zur Bewertung von Lagerstätten: Unser Leistungen im Bereich Lagerstättenexploration und Lagerstättenbewertung liefern unseren Kunden wesentliche Basisdaten, um Investitionsentscheidungen für Rohstoffprojekte fällen zu können. Zu unseren Leistungen gehört zum Beispiel die Erstellung von 3D-Modellen zur automatischen Volumenbestimmung der Flöze als Basis der Lagerstättenbewertung nach JORC und Non-JORC Studien. Ebenso zählen dazu:

  • Untersuchung von Kohlelagerstätten
  • Korrelationen von stratigraphischen Bohrungsergebnissen
  • Geotechnische Untersuchungen
  • Bohrkernaufnahme
  • Durchführung, Interpretation, Auswertung geophysikalische Messungen
  • Definition von Ressourcen und Reserven für Machbarkeitsstudien für Finanzinvestoren (Börse, Banken, Fonds, Eigentümer oder Eigentümergemeinschaften, Investoren, Insolvenzverwalter, Bergbaugesellschaften, Versicherungen)

Unsere professionellen Teams aus Geologen und Geophysikern greifen dabei auf auf jahrzehntelange internationale Erfahrung in verschiedensten Umgebungen und Rohstoffbereichen auf. Dazu zählen die Bereiche Braunkohle und Steinkohle, Edelmetalle und Nichtedelmetalle, Seltene Erden und Industrieminerale.

Um geologische und geophysikalische Daten zu interpretieren und als 3D-Modell abzubilden, nutzen unsere Teams modernste Softwarelösungen aus den Bereichen der Kohlenwasserstoffexploration und Mining. So setzen wir zum Beispiel die seismische Interpretationssoftware Petrel® ein, um 2D-und 3D-Seismik, Bohrungen, Bohr Logs und die Verknüpfung auszuwerten und diese Daten dann mit weiteren geologischen und geophysikalischen Daten zu verknüpfen: Mögliche Verknüpfungen ergeben sich mit Daten aus Gravimetrie, Magnetik und Geoelektrik für die Bereiche Geothermie, Erdöl und Erdgas, Kohle, Gasspeicher (UGS) oder Erz.

Lagerstättenmodellierung von Kohlelagerstätten - Petrel und Co.

3D-Modelle werden genutzt, um Lagerstätten zu bewerten und deren Größe zu ermitteln. Die Modelle bilden eine Grundlage für alle weiteren Studien und Planungen, da sie gegenüber traditionellen Kartiermethoden zu einer wesentlich genaueren Beschreibung der untertägigen Verhältnisse dienen. Geophysikalische Messdaten können mit geologischen Informationen verknüpft, dargestellt, analysiert und interpretiert werden. Strukturelle Modelle zeigen in konsistenter Weise die Beziehungen zwischen Schichtlagerungen und tektonischen Elementen und helfen so, Bohrungsplanungen zu optimieren. Aus Blockmodellen, die die räumliche Verteilung relevanter Lagerstätteneigenschaften wie z.B. Temperatur, Gesteinsqualitäten oder Öl- und Gasinhalte zeigen, können Wirtschaftlichkeitsentscheidungen und Entwicklungsstrategien abgeleitet werden.

Unsere Teams verwenden die Softwareplattformen Petrel® und Surpac® und vielen mehr. Petrel® erlaubt eine modellraumfüllende, stratigraphische und fazielle Modellierung Ihrer Lagerstätte und eine Ableitung von strukturellen und petrophysikalischen Eigenschaften des Untergrunds. Innerhalb dieser resultierenden Blockmodelle können zum Beispiel petrophysikalische oder chemische Parameter statistisch verteilt werden und zur Berechnung von Ressourcen und Reserven genutzt werden. Ebenso erlauben diese parametrisierten Modelle eine Verwendung in unseren eigenen Simulatoren wie DMT-Heatflow oder DMT-ReacFlow3D, zum Beispiel für die Simulation geothermischer Lagerstätten oder die Simulation von Stofftransport.

Geotechnische Daten sind nicht nur wichtig für die Bergbauplanung. Sie spielen auch bei der Bewertung des Untergrundes bei Bauwerken, in der bergmännischen Wasserwirtschaft und bei Grundwassermodellen eine Rolle.

Prospektion und Bewertung von Lagerstätten

Unsere Dienstleistungen zur Datenauswertung stellen Informationen für eine Berechnung von Ressourcen- und Reserven für Ihre Investitionsentscheidungen sicher. Wir bieten Kunden auf der ganzen Welt folgende Explorations- und Vermessungsdienstleistungen:

  • Aufsuchungsplanung und -überwachung
  • geophysikalische Messprogramme
  • geotechnische Beurteilungen
  • hydrologische Untersuchungen

Dabei sind wir spezialisiert auf geothermische Exploration, die Beratung zum Thema Flözgas und Grubengas und Carbon Capture and Storage - Ansätze. Unsere Bewertungen erstellen wir gemäß international anerkannter Standards wie dem JORC Code, NI 43-101 und dem USGS Ressource Classification Programme. Sie werden von qualifizierten Personen international anerkannter Fachverbände zertifiziert, einschließlich IMMM (Institute of Materials Minerals and Mining), SAMREC (South African Mineral Resource Committee), AGEPPA und EGF.

Außerdem führen wir Mineral Expert Reports (MER) durch. Hierbei handelt es sich um einen technischen Teil der Dokumentation eines erstes öffentliches Zeichnungsangebot, der für den Börsengang eines Aufsuchungs- oder Bergbauunternehmens an den internationalen Börsen notwendig ist. Diese MER‘s müssen von qualifiziertenPersonen abgezeichnet werden, die wir für verschiedenste Bereiche der Rohstoffexploration verfügbar machen können.